Upcoming




WATER MAKES US WET - Filmscreening und Gespräch




Was passiert wenn wir die Erde als unsere Liebehaber_in betrachten?  

Water Makes Us Wet begleitet Annie Sprinkle und Beth Stephens auf ihrer Wasserforschungsreise. Mit ihrer Idee einer Ökosexuellen Bewegung verbinden sie die Umweltbewegung mit dem Kampf für soziale Gerechtigkeit. Davor sprechen Kulturwissenschafterin Julia Grillmayr
und Gewässerökologin und Künstlerin Christina Gruber
über Flüsse, Schlamm, Sumpfgebiete und andere Projekte entlang von Wasserrouten. Vielleicht spekulieren wir auch darüber, wie es wäre, wenn die Lobauautobahn nicht gebaut worden sein wird.

Screening:
Water Makes Us Wet: An Ecosexual Adventure (United States 2019 | 80 min | English) Regie: Beth Stephens & Annie Sprinkle
Im Gespräch:
Julia Grillmayr und Christina Gruber
Termin: Montag, 20. September 2021, 19:30 Uhr, Salonschiff Florentine | Donaupromenade 4040 Linz (Zweite Schiffsanlegestelle Donauabwärts nach Nibelungenbrücke)


Spekulative Fiktion und Ethik - Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung, 23.-25. September 2021




science meets fiction festival, Salzburg
28.09.: Kurzer Input zu “The Day the Earth Stood Still” 
29.09.: Lesekreis “Mit Pandora philosophieren“ zu Mary Shelleys und anderen Frankensteinen 




DINO HENNE EI - Lecture Performance mit Christina Gruber, 3. Oktober, Markt der Zukunft, Graz




ROTKÄPPCHENS BEUTEL Carrier Practice Symposion 15. - 17. Oktober 2021 | Linz



“Der Realismus der Erdäpfel”

Ernsthaft, aber seltsam. So ist die Science Fiction, die Ursula K. Le Guin mag und schreibt. Ernsthaft, aber auch ein Scherz. So sind die Gedanken, die Donna Haraway mag und denkt. Ernsthaft, seltsam und lustig sieht ein Held aus, wenn er in einen Beutel gesteckt wird; und so echt, so real, so realistisch wie nur eine spekulierte Kartoffel sein kann.

“Reality has an author.” Donna Haraway, „In the Beginning Was the Word”, 1991
„It is a strange realism, but it is a strange reality.“ Ursula K. Le Guin, „The Carrier Bag Theory of
Fiction“, 1986