Radio




Recently:


Der Realismus der Erdäpfel.
Superscience Me – Wissenschaft, Fiktion, Spekulation #8 is now online (in german). 




Ernsthaft, aber seltsam. So ist die Science Fiction, die Ursula K. Le Guin mag und schreibt. Ernsthaft, aber auch ein Scherz. So sind die Gedanken, die Donna Haraway mag und denkt. Ernsthaft, seltsam und lustig sieht ein Held aus, wenn er in einen Beutel gesteckt wird; und so echt, so real, so realistisch wie nur eine spekulierte Kartoffel sein kann.


Mein Radiokolleg “Das spekulative Zeitalter. Das Zukünftige im Heute finden.” ist im “Utopie”-Archiv von ö1 zu hören!

Mein Radiokolleg “Trinkwasser in Österreich” ist im Zuge von “Ö1 macht Schule” online zugänglich.



Konzept & Gestaltung der Sendereihe
Superscience Me - Wissenschaft / Fiktion /Spekulation (2018 - ongoing)



(mostly in german)
Alle Ausgaben im Archiv der Freien Radios oder als Podcast-Feed.


Mitarbeit im Redaktionsteam der Philosophischen Brocken und Gestaltung einzelner Ausgaben sowie auch zahlreiche Sondersendungen auf RADIO ORANGE 94.0, dem Freien Radio in Wien (2018 - ongoing)



Ö1 - Austrian Public Radio (2020 - ongoing)

Radiokolleg:
  • Mehr als menschlich - Vorstellungen des Posthumanen
  • Tarot - Karten mit vielen Gesichtern
  • Das Spekulative Zeitalter - das Zukünftige im Heute finden
  • Trinkwasser in Österreich
  • Menschengerechte Wildnis - Tiergärten in Österreich
  • Biologische Taxonomie 

Vom Leben der Natur:
  • Tierischer Kopfschmuck
  • Vielnamige Meeresbewohner
  • Der Vieraugenfisch
  • Die Kroatische Gebirgseidechse
  • Tier am Tatort: Wildtierforensik
  • Fantastische Vegetation
  • Vom Fossil zum Film 





WissKomm Podcasts




Konzeption & Gestaltung von “Makro Mikro”, dem Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (2018 - ongoing)




Gestaltung von “Audimax”, dem Podcast der Universität Wien (2018 - 2020)


My colleagues and friends Sophia Rut & Julia Vitouch have made an amazing podcast series about the rise of the environmental movement in Austria from the 1970s to today. I had the pleasure of editing the three episodes that aired on “Falter Radio” and are now available here (in german):









Mark